Vortragsdetails

Diazo - Plone Website Theming done right!

von Maik Derstappen (Inqbus GmbH & Co. KG)

Friday, 24.05.2013, Weimar 5, 13:00-14:00 Uhr

Das Theming von komplexen Webanwendungen ist häufige eine sehr arbeitsintensive Angelegenheit und erfordert meist Detailwissen über das jeweilige System - Plone war hier lange Zeit keine Ausnahme.

Mit der Integration von Diazo ändert sich dies jedoch grundlegend. Dank Diazo ist heute kein Plone-Experten-Wissen mehr notwendig, um beliebige Designs in Plone umzusetzen. Diazo ermöglicht es dem Webdesigner sein statisches HTML-Design mit Hilfe von einfachen Regeln mit dem CMS zu verschmelzen. Dabei bleibt sowohl das statische HTML-Design, als auch das CMS völlig unberührt. Diazo macht sich dabei eine bewährte Technik zu nutze, die schon seit vielen Jahren im Einsatz ist, XSL-Templates oder auch XSLT.

Warum Diazo und nicht XSLT?

XSLT ist schnell, ausgereift und sehr flexibel, aber auch nicht gerade einfach zu verstehen. Weiterhin wird das HTML-Layout mit den XSL-Anweisungen vermischt, was eine Wiederverwendung der Templates erschwert. Diazo bringt dem Webdesigner die Möglichkeit, mit Hilfe einfacher Regeln und ein paar CSS-Selektoren oder XPath-Ausdrücken, XSL-Templates zu generieren. Diazo ist also ein Precompiler für XSLT. Das Themen von ganzen Websites wird dadurch zum Kinderspiel und das einzige was der Webdesigner benötigt, sind ein paar Regeln, CSS-Selektoren und den Blick auf das HTML-Markup des CMS.

Im Workshop werden an Beispielen aus der Praxis der Einsatz von Diazo vorgestellt. Es wird an Beispielen der Weg vom statischen Template zum dynamischem Plone-Theme erläutert. Schwerpunkt ist hierbei die Erzeugung der Regeln mit denen die Elemente des statischen Templates mit den Inhalten aus dem CMS verbunden werden. Ergänzt wird dies durch den gezielten Einsatz von inline-XSL-Anweisungen, für komplexere Aufgaben. Es können direkt Fragen gestellt werden, die dann gemeinsam durch gegangen werden. Ein Rechner ist nicht erforderlich, kann aber verwendet werden um Beispiele selbst auszuprobieren oder um konkrete Problemstellungen zu zeigen.

Workshop Notes:

- ich würde ca eine Stunde ansetzen - am liebsten wäre es mir am Fr. von 13:00 - 14:00 Uhr o. 14:00 - 15:00 Uhr - wir gehören zum CMS-Garden, falls das für die Planung revelant ist - wir brauchen nicht unbedingt Tische, wenn welche vorhanden sind, ist das aber auch nicht schlecht

Über den Autor Maik Derstappen: