Vortragsdetails

Django: Schnell performante Web-Applikationen entwicklen

von Markus Zapke-Gründemann (Deutscher Django Verein e.V.)

Friday, 24.05.2013, Weimar 3, 13:00-15:00 Uhr

Wir beginnen mit einer kurzen Einführung in die Grundlagen von Django und das Model-Template-View-Prinzip. Als erstes muss jeder Teilnehmer, sofern noch nicht vorhanden, Python auf seinem Rechner installieren. Danach wird Django mit Hilfe von des Python-Paket-Managers pip installiert.

Nach dem Erstellen des Django-Projektes beginnt die Arbeit an der Applikation. Für die Verwaltung der Daten werden zunächst einfache Python-Objekte angelegt, die als Models zur Speicherung der Daten in einer SQLite-Datenbank fungieren. Im weiteren Verlauf des Workshops werden dann die Views und HTML-Templates zur Darstellung der Inhalte im Browser erstellt.

Außerdem wird das in Django bereits enthaltene Admin-Backend vorgestellt, welches auch zum Anlegen und Bearbeiten der Datensätze genutzt wird.

Falls genügend Zeit bleibt, können auch Themen wie Formulare oder das Schreiben von Tests erörtert werden.

Wir erwarten von den Tutorialteilnehmern grundlegende Programmierkenntnisse in mindestens einer objektorientierten Programmiersprache. Weiterhin ist ein grundlegendes Verständnis des HTTP-Protokolls (Request/Response) sowie Grundwissen in den Bereichen HTML und CSS erforderlich.

Dieser Workshop ist in zwei Teile aufgeteilt.

Über den Autor Markus Zapke-Gründemann:

Markus Zapke-Gründemann kann auf über zehn Jahre Erfahrung in der Softwareentwicklung zurückblicken und arbeitet seit mehr als drei Jahren als selbständiger Softwareentwickler, Consultant und Trainer. Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Entwicklung von Web Applikationen für Intra- und Internet mit verschiedenen Frameworks.