Vortragsdetails

Game Development mit Open Source für Ouya, Web und Mobile

von Michael Kleinhenz (tarent GmbH)

Thursday, 23.05.2013, Weimar 3, 10:00-13:00 Uhr

Linux boomt in seiner neuen Rolle als Plattform für Spiele. Durch die Verfügbarkeit von Steam für Linux und die große Verbreitung von Android im Consumerbereich nimmt die Popularität sowohl bei Endkunden als auch Entwicklern ständig zu. Die Ouya-Plattform ist dabei ein Beispiel für eine offene Infrastruktur für Entwicklung und Vermarktung von Spielesoftware.

Welche Consumer-Plattformen gibt es und welche Zugänge insbesondere für Indie-Entwickler existieren dort? Wie sind dort die Marktchancen und welche Tools werden dazu angeboten?

Am Beispiel des Open-Source-Frameworks libGDX zeigt der Workshop, wie Spiele entwickelt werden können und welche Open-Source-Technologien dazu aktuell verfügbar sind. Die Integration von Social-Media-Funktionen wie Achievements und Leaderboards zeigt der Workshop dabei ebenso, wie die praktische Umsetzung auf Basis der Ouya-Konsole.

Innerhalb des Workshops entwickeln die Teilnehmer Schritt-für-Schritt ein erstes einfaches Spiel und erstellen einen Startpunkt für die weitere Entwicklung.

Der Workshop wird von Christoph Jerolimov und Michael Kleinhenz durchgeführt.

Über den Autor Michael Kleinhenz:

Michael Kleinhenz ist Diplom-Technoinformatiker, Gründungsmitglied des LinuxTag e.V. und arbeitet als Leiter der Softwareentwicklung bei der tarent GmbH in Bonn.