Samstag, 25. Mai 2013

Klaus J. Müller (CONNECT Karlsruhe GmbH)

Security Trends

Ernsthafte Systemverwalter nehmen die Sicherheit der von ihnen verantworteten Server ernst. Mit dem Umfang und Stellenwert der Informationstechnik gehen weiterhin Schwachstellen einher. So ist Linux zwar prinzipiell den gleichen Fehlern in Software unterworfen wie andere Plattformen, kann aber durch sein offenes Entwicklungsmodell punkten, dass es erlaubt, schnell Bugfixes bereitzustellen. Im langjährigen Security-Track auf dem LinuxTag stellen Experten Trends neuer Angriffe und bewährte Abwehrmethoden vor.

Zeit
London II
10:00
German preferred, english possible Verteilter Pastebin mit HTML5: DistPaste
Jan-Ole Malchow (Freie Universität Berlin)
10:30
German Home Network Horror Stories
Michael Messner (---)
11:00
11:30
12:00
German preferred, english possible Projects >> Fast Forward
Elke Moritz (LinuxTag e.V., Nokia), Tommi Mäkitalo (Tntnet.org)
12:30
English Antifeatures
Benjamin Mako Hill (Massachusetts Institute of Technology)
13:00
13:30
14:00
German preferred, english possible OpenWRT Minirouter als Pentesting Dropbox
Max Habryka (Krebs), Felix Richter (Alcatel- Lucent Deutschland AG)
14:30
German Totalschaden: Ein gehackter Server auf dem OP-Tisch
Peer Heinlein (Heinlein Support GmbH)
15:00
German preferred, english possible Gefahren und Abwehr von DNS-Amplification- Attacks
Carsten Strotmann (Men & Mice / dnsworkshop.org)
15:30
16:00
German Hacking Contest
Kester Habermann (LinuxTag e. V.), Nils Magnus (LinuxTag e. V.)
16:30
17:00
17:30